amerikanische Buchführung

amerikanische Buchführung f RW columnar bookkeeping, tabular bookkeeping
* * *
f <Rechnung> columnar bookkeeping, tabular bookkeeping
* * *
amerikanische Buchführung
columnar (tabular, US) [method of, system of] bookkeeping

Business german-english dictionary. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • amerikanische Buchführung — Übertragungsbuchführung, Sonderform der doppelten ⇡ Buchführung. Im Mittelpunkt steht das amerikanische Journal, das die Hauptbuchkonten tabellenartig erfasst, daher auch Tabellenbuchführung oder Tabellenjournal (vgl. Abbildung „amerikanische… …   Lexikon der Economics

  • Buchführung — Buchhaltung. I. Geschichte:Im 14. Jh. tauchten Handelsbücher auf, die lediglich Kreditgeschäfte enthielten. Erst nach und nach erfasste man alle Geschäfte, zunächst nur getrennt nach Ein und Verkäufen. Später wurden Leistungen und Gegenleistungen …   Lexikon der Economics

  • Buchführung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanische Buchhaltung — Das Amerikanische Journal oder die amerikanische Buchhaltung ist die einfachste Form der doppelten Buchführung. Sie kann manuell oder mit Hilfe einer Tabellenkalkulation geführt werden und eignet sich für sehr kleine Betriebe, die nur wenige… …   Deutsch Wikipedia

  • Amerikanische Literatur — Die amerikanische Literatur umfasst die literarische Produktion der Vereinigten Staaten und der englischen Kolonien, aus denen sie hervorgingen. Seit dem 19. Jahrhundert wird sie als eigenständige und von der englischen Literatur verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaufmännische Buchführung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • amerikanisches Journal — ⇡ amerikanische Buchführung …   Lexikon der Economics

  • Hauptbuch — Buch der doppelten Buchführung. Vgl. auch ⇡ Buchführung. Die Geschlossenheit des H. als Grundlage der ⇡ Bilanz muss gegeben sein: (1) Formell, d.h. Soll Haben Ausgleich; (2) materiell, d.h. Abschlussfähigkeit. In das H. werden entweder alle… …   Lexikon der Economics

  • Tabellenbuchhaltung — Bezeichnung für das amerikanische ⇡ Journal, das die Hauptbuchkonten tabellenmäßig erfasst, also Übertragung der addierten Tagesspalten aus einzelnen ⇡ Grundbüchern ins ⇡ Sammelbuch überflüssig macht. Vgl. auch ⇡ amerikanische Buchführung …   Lexikon der Economics

  • Buchhaltung — (Buchführung, Rechnungsführung), die geordnete Auszeichnung von Ereignissen, die sich auf die Bewirtschaftung eines Vermögens beziehen. Sie dient entweder bloß zur Darstellung aller auf das Rechnungswesen sich beziehenden Vorkommnisse und zur… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Aufzeichnungspflicht — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.